Nach einem aufregenden literarischen Frühling und einem abwechslungsreichen Sommer wird es einen aufmunternden, kritischen und literarischen Herbst bei uns im Georg Büchner Buchladen, im Palais & Maschinenhaus der KulturBrauerei und in der Bibliothek am Wasserturm geben. Wir freuen uns, Ihnen präsentieren zu können:

Theresia ENZENSBERGER | Yassin MUSHARBASH | Ijoma MANGOLD | DAS KAPITAL von und mit Mathias GREFFRATH | Mariana LEKY | Alina BRONSKY | Sybille HEIN |

FREDERICK von Lionni | Ingo SCHULZE | STÖREN von und mit Peter ENGELMANN & Sigrid LÖFFLER | Andreas STEINHÖFEL | Arne DAHL | Frank HEIBERT / Boris VIAN | Liliane SUSEWIND | Claudia KÜHN | Jan WAGNER

Anregungen und ausführliche Infos finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Ihre Sabeth Vilmar, Gudrun Buhro & das Team von Literatur BERLIN

 

Veranstaltungen

▼17.10.17 Ingo Schulze „Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst“▼

Ingo Schulze „Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst“

20.00 Uhr | Palais in der Kulturbrauerei | Lesung | Moderiert von Elisabeth Ruge

Vom Waisenkind zum Millionär. Wie konnte das so schiefgehen?

 

Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum. Als CDU-Mitglied (Ost) kämpft er für eine christlich-kommunistische Demokratie. Doch er wundert sich: Der Lauf der Welt widerspricht aller Logik. Seine Selbstlosigkeit belohnt die Marktwirtschaft mit Reichtum. Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Oder für das Richtige, aber auf dem falschen Weg? Und vor allem: Wie wird er das Geld mit Anstand wieder los? Peter Holtz nimmt die Verheißungen des Kapitalismus beim Wort. Mit Witz und Poesie lässt Ingo Schulze eine Figur erstehen, wie es sie noch nicht gab, wie wir sie aber heute brauchen: in Zeiten, in denen die Welt sich auf den Kopf stellt.

 

Moderation: Elisabeth Ruge.

Eintritt: VVK 10 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) / AK 12 Euro. TICKETS sind zzgl. VVK-Gebühr online hier über Ticketscript & über Eventim, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Kulturbrauerei und im Georg Büchner Buchladen (ohne VVK-Gebühr) erhältlich.

ticketscript

eventim

▼18.10.17 Stören - Das Passagen-Buch: 30 Jahre Passagen Verlag ▼

Stören – Das Passagen-Buch: 30 Jahre Passagen Verlag

20.00 Uhr | Georg Büchner Buchladen | Verleger & Herausgeber Peter Engelmann im Gespräch mit Sigrid Löffler (Kulturradio RBB)

Es ist hauptsächlich dem Verleger Peter Engelmann zu verdanken, daß die Werke der bedeutendsten zeitgenössischen französischen Philosophen und Soziologen ins Deutsche übersetzt wurden und hier den philosophischen, politischen und ästhetischen Diskurs seit den 1980iger Jahren bestimmen: Jacques Derrida und Jean-Francois Lyotard, Hélène Cixous und Sarah Kofman, Jean Baudrillard und Paul Virilio sind genauso wie Alain Badiou und Jacques Rancière, oder Gregoire Chamayou und Ivan Segré Passagen Autoren, deren Wirkung weit über das akademische Milieu hinausreicht. Der (Um)weg des gebürtigen Ostberliners aus dem Prenzlauer Berg ging von Paris über Wien, dort gründete er vor 30 Jahren den Passagen Verlag.

Anläßlich dieses Jubiläums veröffentlicht Peter Engelmann am 15.10.17 das Buch STÖREN, in dem auf die wechselvolle Geschichte des Verlages eingegangen wird. Im Gespräch mit Sigrid Löffler wird auch die Gegenwart und Zukunft des Wirkens und Denkens der Passagen-Autor/Innnen Thema sein.

Der Eintritt ist frei! 

▼12.11.17 Andreas Steinhöfel „Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch“▼

Andreas Steinhöfel „Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch“

15.00 Uhr | Palais in der Kulturbrauerei | Buchpremiere

Endlich – Rico und Oskar sind zurück!

 

Seit Jahren schon verzehren wir uns nach einer neuen Geschichte von Andreas Steinhöfels charmanten, hoch- und tiefbegabten Helden und jetzt ist es soweit. Weihnachten in der Dieffe: volles Programm und nichts läuft nach Plan! Die Bäume sind zwar geschmückt, aber wer mit wem feiert, wird noch einmal kräftig durchgemischt. Und warum verschwindet ständig so viel Essen – füttert Oskar da etwa noch jemanden mit durch? Als nun auch noch ein Schneesturm über Berlin hereinbricht und niemand mehr rauskann, ist das Chaos perfekt. Und keiner ahnt, dass auf Rico und Oskar nicht nur eine, sondern gleich zwei große Überraschungen warten …

Andreas Steinhöfel liest Ausschnitte aus seinem neuen Buch, zeigt die großartigen Illustrationen von Peter Schössow und signiert seine Bücher.

Eintritt: 8,00 Euro pro Kind, 12 Euro für Erwachsene. TICKETS sind zzgl. VVK-Gebühr online hier über Ticketscript & über Eventim, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Kulturbrauerei und im Georg Büchner Buchladen (ohne VVK-Gebühr) erhältlich.

ticketscript

eventim

▼16.11.17 Arne Dahl "Sechs mal zwei" ▼

Arne Dahl “Sechs mal zwei”

20.00 Uhr | Palais in der KulturBrauerei | Moderiert von Bernhard Robben

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes von Berger&Blom legt Bestsellerautor Arne Dahl nun den zweiten Fall für das neue Ermittlerduo vor, wieder ein psychologisch atemberaubend spannender Roman, der bis zur letzten Seite sein Geheimnis wahrt: Als Ex-Detektiv Sam Berger seine Augen öffnet, weiß er erstmal nicht, wo er sich befindet. Doch dann erkennt er Molly Blom an seiner Seite und erinnert sich. Sie – das ungleiche Paar – sind auf der Flucht vor der Justiz. Das Justizsystem urteilt schon lange nicht mehr gerecht. Während Sam und Molly Klarheit darüber gewinnen, was in den Vorstädten wirklich passiert ist, stoßen sie auf einen ehemaligen Fall, der mit einem unangenehmen Ereignis aus Sams Vergangenheit in Verbindung steht.

Der Mörder ist bereits verurteilt und im Gefängnis. War er vielleicht gar nicht schuldig? Sam bleibt nichts anderes übrig, als sich der Vergangenheit erneut zu stellen und den schändlichsten Mordfall seiner Karriere aufzurollen …

Eintritt: VVK 10 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) / AK 12 Euro. TICKETS sind zzgl. VVK-Gebühr online hier über Ticketscript & über Eventim, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Kulturbrauerei und im Georg Büchner Buchladen (ohne VVK-Gebühr) erhältlich.

ticketscript

eventim

▼21.11.17 Boris Vian "Die Gischt der Tage"▼

Boris Vian “Die Gischt der Tage”

20.00 Uhr | Georg Büchner Buchladen | Lesung mit dem Übersetzer Frank Heibert

Ein Klassiker der französischen Literatur neu übersetzt.

 

Chloé liebt Colin, Colin liebt Chloé. Und doch überleben die beiden ihr eigenes Glück nicht.

Ein Klassiker von phantastischer Poesie, eine Geschichte über Liebe und Tod, ein Buch, das selbst längst unsterblich ist und sich in dieser wunderbaren Neuübersetzung liest wie ganz neu erfunden.

Ein wohlhabender Dandy namens Colin erobert die schöne, zarte Chloé. Die beiden entflammen und erliegen einander, versprechen sich ewige Liebe und Treue, und wenn sie dann nicht alle gestorben wären … Frank Heibert erzählt diesen Klassiker der französischen Literatur, bislang bekannt unter dem Titel „Der Schaum der Tage“, als modernes Märchen.

Auf das surreal-verspielte Szenario, in dem Mäuse tanzen und die Sonne von allen Seiten zugleich scheint, wo Aale in Wasserleitungen wohnen und zerbrochene Fensterscheiben wieder nachwachsen, legt sich schon bald ein Schatten.

Chloé erkrankt an einem Lotos, der in ihrer Lunge wächst und ihr den Atem raubt. Das junge Glück ist bedroht, die Sonne zieht sich zurück, die Welt wird eng und enger. Unversehens kippt der absurde Liebesroman ins Tragische und äußert subtil scharfe Kritik an einer entfremdeten Gesellschaft.

L’ écume des jours, von Raymond Queneau als der »ergreifendste zeitgenössische Liebesroman« bezeichnet, war Boris Vians erfolgreichstes Buch. Sein märchenhafter Zauber und seine virtuose Sprachlust werden in dieser schwungvollen Neuübersetzung von Frank Heibert sorgfältig und genüsslich ins Deutsche transportiert, zu Ihrem und unserem Lesevergnügen!

»Boris Vian altert nicht.« Die Zeit

Eintritt: VVK 12 Euro (zzgl. VVK-Gebühr). TICKETS sind zzgl. VVK-Gebühr online hier über Ticketscript & über Eventim, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Kulturbrauerei und im Georg Büchner Buchladen (ohne VVK-Gebühr) erhältlich.

ticketscript

eventim

▼28.11.17 Claudia Kühn stellt vor: "Strom auf der Tapete"▼

Claudia Kühn stellt vor: “Strom auf der Tapete”

18.00 Uhr | Maschinenhaus in der KulturBrauerei | Roadmovie mit Musik & Bildern

“Mann, Mann, Mann. Jetzt ist aber richtig Strom auf der Tapete…”

Ron Robert Ranke hat keinen Plan. Das ist der Plan. Logisch. Aber er hat ein altes Foto aus der Küchenschublade und er will wissen, wer sein Vater ist. Deswegen fahren er und die geheimnisvolle Clara zur Wahl der Oderbruchkönigin in ein verlassenes Dorf an der polnischen Grenze. Eine turbulente Reise, bei der die beiden sympathischen, leidgeplagten Helden auf skurrile Personen treffen, vor schweren Entscheidungen stehen und ein Stück weit zu sich selber finden.

“Stilsicher, witzig und zugleich mit großem Ernst lotsen die Autorinnen ihre Figuren durch die kleinen und großen Katastrophen dieses Roadmovies, durch Beinahe-Unfälle und Prügeleien mit angejahrten Dorf-Casanovas, durch Exzesse und Momente der Stille. Kann das gut gehen? Es geht gut, in jeder Hinsicht, in diesem rasanten, gegenwartstrunkenen und überraschend zärtlichen Jugendroman.” Aus der Jury-Begründung des Peter-Härtling-Preises 2017.

Eintritt: VVK 8 Euro Erwachsene / 5 Euro Kinder (zzgl. Gebühren). TICKETS sind zzgl. VVK-Gebühr online hier über Ticketscript & über Eventim, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Kulturbrauerei und beim Veranstalter vor Ort im Georg Büchner Buchladen (auch für Schulklassen, Anmeldung: kinderbuch@georgbuechnerbuchladen.berlin) und an der Abendkasse ab 19:30 Uhr erhältlich.

ticketscript

eventim

▼08.12.17 Hanser Berlin & Georg Büchner Buchladen präsentieren: Jan Wagner Georg Büchner Preis 2017▼

Hanser Berlin & Georg Büchner Buchladen präsentieren: Jan Wagner Georg Büchner Preis 2017

20.00 Uhr | Georg Büchner Buchladen | Lesung & Gespräch mit Buffet

Hanser Berlin Verlag & Georg Büchner Buchladen präsentieren:

Jan Wagner: Georg-Büchner-Preis 2017

Am 28. Oktober erhält der Lyriker Jan Wagner den Georg-Büchner-Preis.

Die Jury der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung lobte Wagners Gedichte, die “spielerische Sprachfreude und meisterhafte Formbeherrschung, musikalische Sinnlichkeit und intellektuelle Prägnanz” miteinander verbinden würden. “Aus neugierigen, sensiblen Erkundungen des Kleinen und Einzelnen, mit einem Gespür für untergründige Zusammenhänge und mit einer unerschöpflichen Phantasie lassen sie Augenblicke entstehen, in denen sich die Welt zeigt, als sähe man sie zum ersten Mal.”

Jan Wagners literarisches Schaffen begann auch im Georg Büchner Buchladen, wo er oft zu Gast war – zusammen mit anderen Lyrikerinnen und und Lyrikern.

Man kann in diesem Fall sogar von “Back to the roots” sprechen. Wir freuen uns, Jan Wagner im Georg Büchner Buchladen begrüßen zu können.

Foto: Villa Massimo / Alberto Novelli

Eintritt: VVK 15 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) mit Buffet. TICKETS sind zzgl. VVK-Gebühr online hier über Ticketscript & über Eventim, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Kulturbrauerei und im Georg Büchner Buchladen (ohne VVK-Gebühr) erhältlich.

ticketscript

eventim

bar-rhorizontal

Ticketshop

bar-lhorizontal

DOWN­LOAD

Möchten Sie das aktuelle Programmheft downloaden?

bar-rhorizontal

MEDIEN­PARTNER

bar-lhorizontal

UNTER­STÜTZER & SPON­SOREN

KONTAKT

KONTAKT

 

Palais Veranstaltungs GmbH

030.405047-310
info@palais-kulturbrauerei.de

 

Georg Büchner Buchladen
030.442 13 01

service@georgbuechnerbuchladen.berlin

PRESSE

 

Johannes Martin
030.44315-140

martin@kesselhaus-berlin.de

 

Sabeth Vilmar
030.442 13 01

presse@georgbuechnerbuchladen.berlin

 

Auf Anfrage schicken wir Journalisten und Redakteuren gerne die aktuelle Pressemitteilung sowie Bild- und Informationsmaterial zu.

TICKETS

„Alle Online Tickets des Festivals hier!“